Schüler-Gesundheitsakademie Ortenau in Haslach

Schüler-Gesundheitsakademie Ortenau in Haslach

Rund 650 Schülerinnen und Schüler besuchen Vortragsreihe des Ortenau Klinikums

Haslach, 19. Januar 2017 – Rund 650 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6 bis 10 des Heinrich-Hansjakob-Bildungszentrums in Haslach nehmen am Donnerstag und Freitag, den 26. und 27. Januar die Möglichkeit wahr, die Schüler-Gesundheitsakademie Ortenau zu besuchen. Die speziell für Jugendliche konzipierte Vortragsreihe des Ortenau Klinikums zu Gesundheitsthemen findet in diesem Jahr zum ersten Mal in Haslach statt. Die Schirmherrschaft der Veranstaltung hat Bürgermeister Heinz Winkler übernommen. Veranstalter der Schüler-Gesundheitsakademie in Haslach ist das Ortenau Klinikum in Kooperation mit dem Gesunden Kinzigtal.

Auf dem Programm stehen an den zwei Tagen insgesamt 18 Vortrage zu den Themen „Stress und Prüfungsangst – durch Kinesiologie entgegenwirken“, „Ein sozialer Beruf – ist das was für mich?“, „Verhütung geht beide etwas an“, „Drogen“, „Ausgewogene Ernährung“ und „Schüler retten Leben – Reanimationstraining“ Alle schülergerecht und anschaulich gestalteten Vorträge, die von Ärzten des Ortenau Klinikums und Fachkräften des Gesunden Kinzigtals gestaltet werden, beinhalten praktische Übungen und werden aufgrund der großen Teilnehmerzahl dreimal angeboten. Die Referenten lassen neben den Sachinformationen ihre praktischen Berufserfahrungen mit in die Vorträge einfließen und räumen darüber hinaus ausreichend Zeit für Fragen oder eine anschließende Diskussion ein. Bei der Veranstaltung ist auch das Bildungszentrum für Gesundheits- und Pflegeberufe am Ortenau Klinikum in Offenburg mit einem Stand vor Ort und informiert über Ausbildungsberufe im Pflegebereich.

Das Ortenau Klinikum hat die Schüler-Gesundheitsakademie Ortenau in den vergangenen Jahren erfolgreich an allen Betriebsstellen des Klinikverbundes etabliert. Allein im vergangenen Jahr haben rund 2.000 Schülerinnen und Schüler an den Veranstaltungen der Schüler-Gesundheitsakademie Ortenau teilgenommen.


Donnerstag, 26. Januar 2017


Stress und Prüfungsangst - durch Kinesiologie entgegenwirken
Doris Pütz, Gesundes Kinzigtal

Ein sozialer Berufe – ist das was für mich?

Andreas Heck, Leiter des Bildungszentrums für Gesundheits- und Pflegeberufe am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach

Verhütung geht beide etwas an

Dr. Stefanie Ziehms, Ärztin der Frauenklinik am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach

Freitag, 27. Januar 2017

Drogen
Anna Nagel, Ärztin der Inneren Medizin am Ortenau Klinikum Wolfach

Ausgewogene Ernährung

Janina Stunder, Gesundes Kinzigtal

Schüler retten Leben – Reanimationstraining
Dr. Björn Rohr, Ltd. Oberarzt der Anästhesie am Ortenau Klinikum Wolfach

Zur Übersicht

Kontakt Klinikum Offenburg-Kehl

Betriebsstelle
Offenburg Ebertplatz

Ebertplatz 12
77654 Offenburg
Tel. 0781 472-0
Fax 0781 472-1002
E-Mail: 

Betriebsstelle
Offenburg St. Josefsklinik

Weingartenstr. 70
77654 Offenburg
Tel. 0781 472-0
Fax 0781 472-1002
E-Mail: 

Betriebsstelle
Kehl

Kanzmattstr. 2
77694 Kehl
Tel. 07851 873-0
Fax 0781 472-1002
E-Mail: 


Unsere Betriebsstellen

Abbildung: Logo Achern
Abbildung: Logo Achern
Abbildung: Logo Lahr-Ettenheim
Abbildung: Logo Lahr-Ettenheim
Abbildung: Logo Offenburg-Kehl
Abbildung: Logo Offenburg-Kehl
Abbildung: Logo Wolfach
Abbildung: Logo Wolfach
Logo Pflege- und Betreuungsheim
Logo Pflege- und Betreuungsheim