×

OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0
Kehl: 07851 873-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick Aktuelle Mitteilung

Notfallmediziner informieren über Wiederbelebung bei Herz-Kreislauf-Stillstand

Ortenau Klinikum in Offenburg gestaltet Aktionstag am 12. Oktober in der Offenburger Hauptstraße zum „World Restart a Heart“-Day

Logo „World Restart a Heart“ Day © Deutscher Rat für Wiederbelebung/ www.grc-org.de

Offenburg, 8. Oktober 2019 – Um auf die Bedeutung der Reanimation bei Herz-Kreislauf-Stillständen durch medizinische Laien aufmerksam zu machen, werden Anästhesisten, Notfallmediziner des Ortenau Klinikums in Offenburg, Experten der Feuerwehr Offenburg, der Leitstelle Ortenau sowie des Deutschen Roten Kreuzes am Samstag, den 12. Oktober von 10 bis 14 Uhr in der Offenburger Hauptstraße bei der Ursulasäule über das Thema Lebensrettung informieren. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Jeder auf der Welt kann ein Leben retten“ und steht im Zusammenhang mit dem „World Restart a Heart“-Day, der am 16. Oktober weltweit ein Zeichen für Wiederbelebung setzen soll. In Deutschland wird der Tag vom Deutschen Rat für Wiederbelebung initiiert, der das Bewusstsein für die Bedeutung der Laienreanimation erhöhen und dazu beitragen will, die Ersthelferquote in Deutschland weiter zu steigern. Neben Informationen und Anleitungen zur Lebensrettung durch medizinische Laien demonstrieren die Notfallmediziner drei Vorführungen einer Notfallrettung über Drehleiter mit Darstellung der Wiederbelebung. Die Vorführungen finden um 10 Uhr, 11 Uhr und 12 Uhr statt. Wie eine Telefon-Reanimation abläuft und was dabei zu beachten ist, darüber geben Mitarbeiter der Leitstelle Ortenau Auskunft.

Weitere Informationen über die Kampagne „World Restart a Heart“ durch den Deutschen Rat für Wiederbelebung im Internet unter www.grc-org.de.