×

OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0
Kehl: 07851 873-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick | Archiv Archivierte Mitteilung

Ortenau Klinikum in Kehl lädt ein zum Tag der offenen Tür

Am Samstag bietet die Klinik allen Interessierten die Möglichkeit, einem Blick hinter die Kulissen einer modernen Klinik zu werfen / Umfangreiches Programm mit zahlreichen Informations- und Mitmach-Angeboten

Das Ortenau Klinikum in Kehl. © Ortenau Klinikum

Kehl, 13. Mai 2019 – Medizin zum Anfassen für die ganze Familie bietet das Ortenau Klinikum in Kehl bei einem Tag der offenen Tür am Samstag, den 18. Mai von 12 bis 16 Uhr in der Klinik in der Kanzmattstraße 2 in Kehl. Für interessierte Besucher bietet sich an diesem Tag die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen einer modernen Klinik und ihrer Einrichtungen zu werfen. Mit der Veranstaltung möchte die Klinik auch das zum Jahresbeginn erneuerte Leistungsspektrum mit der Orthopädie und dem angegliederten Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung einem breiten Publikum vorstellen.

Besucher erwartet ein abwechslungsreiches und informatives Programm. So besteht beispielsweise die Möglichkeit, vor Ort ein Screening der Bauchaorta durchführen zu lassen. Ärzte stellen medizinische Verfahren wie die Endoskopie oder die Arthroskopie vor und präsentieren Implantate, die in der Orthopädischen Klinik verwendet werden. Auch können Besucher ein Zimmer auf der Intensivstation besichtigen.

Das Thema Klinikhygiene wird von den Hygienebeauftragten am Ortenau Klinikum in Kehl vorgestellt. Sie informieren unter anderem über die Teilnahme des Klink an der bundesweiten „Aktion Saubere Hände“. In Zusammenarbeit mit der Polizei Kehl bietet die Klinik für Besucher einen Parcours an, auf dem mit Hilfe einer speziellen Brille die Gefahren einer Alkoholfahrt mit dem Auto simuliert werden können. Und auch über das wichtige Thema Notfallversorgung und Lebensrettung können sich Besucher informieren und an der Reanimationspuppe KIM selbst die wichtigsten lebensrettenden Maßnahmen ausprobieren und üben.

Darüber hinaus stellen das Ethikkomitee, die Patientenfürsprecherin, das Bildungszentrums für Gesundheits- und Pflegeberufe und der Förderverein des Ortenau Klinikums ihre Arbeit vor und beantworten Fragen der Besucher.

In insgesamt vier Fachvorträgen informieren Ärzte und Chefärzte über das Leistungsspektrum der Klink und stellen sich den Fragen des Publikums. Dabei behandeln die Referenten Themen wie „Atemnot“, die „Knie-Operation“, die „Minimalinvasive Hüftchirurgie“ sowie das Thema Narkose.

 

Vortragsprogramm in der Kapelle

12.30-13.00 Uhr„Atemnot: Herz oder Lunge, was ist die Ursache?“Dr. Stefan Hambrecht, Chefarzt der Inneren Medizin

13.15-14.00 Uhr
„Ablauf einer Knie-OP“
Dr. Bruno Schweigert, Chefarzt der Orthopädischen Klinik

14.15-15.00 Uhr
„Minimalinvasive Hüftchirurgie“
Dr. Priska Lutz, Orthopädische Klinik

15.15-16.00 Uhr
„Keine Angst vor der Narkose, stressfrei durch die Operation und ohne Schmerzen nach der Operation“
Dr. Rolf Ermerling, Chefarzt der Anästhesie