×

OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0
Kehl: 07851 873-0

Aktuelles und Termine | Aktuelle Mitteilungen und Veranstaltungstermine im Überblick | Archiv Archivierte Mitteilung

Stroke Unit erneut zertifiziert

Ortenau Klinikum in Offenburg stellt sich auf die weiter steigende Zahl an Schlaganfallpatienten ein

Privatdozent Dr. Vincent Ries. © Ortenau Klinikum

Offenburg, 20. Dezember 2018 – Die Stroke Unit am Ortenau Klinikum in Offenburg hat kürzlich erneut den Nachweis erbracht, dass sie die hohen Standards der Deutschen Schlaganfallgesellschaft erfüllt. Seit der ersten Zertifizierung 2012 wurde sie nun zum dritten Mal als Regionale Schlaganfalleinheit ausgezeichnet.

„Die Schlaganfallversorgung am Standort Offenburg hat sich weiter positiv entwickelt“, berichtet Privatdozent Dr. Vincent Ries, Chefarzt der Klinik für Neurologie mit regionalem Schlaganfallschwerpunkt und Zentrum für Schlafmedizin am Ortenau Klinikum in Offenburg. Um die gestiegene Zahl der Schlaganfallpatienten auf hohem medizinischem Niveau behandeln zu können, habe das Ortenau Klinikum in Offenburg vor einem Jahr die Zahl der Betten von neun auf 13 erhöht. „Besonders erfreulich ist, dass die deutsche Schlaganfallgesellschaft alle 13 Betten in die erneute Zertifizierung aufgenommen hat“, freut sich Dr. Ries.

Mit Hilfe moderner bildgebender Verfahren ist es heute möglich, auch Patienten, bei denen der Zeitpunkt des Schlaganfall-Ereignisses unklar ist, bei Bedarf mit einer Gerinnsel auflösenden Behandlung zu versorgen. „Die Thrombolyse ist nach wie vor die wesentliche Therapie der Akutphase des Schlaganfalls und sehr wichtig, da Nervenzellen im Gehirn besonders empfindlich auf Sauerstoffmangel reagieren“, so der Neurologe. Dank der neuen Technik wie auch der besonders guten Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst sei es gelungen, heute einen höheren Anteil an Schlaganfallpatienten mit dieser Methode zu behandeln. Über 1.000 Schlaganfallpatienten werden insgesamt jedes Jahr in der Stroke Unit am Ortenau Klinikum in Offenburg versorgt.

Die Gutachter der Fachgesellschaft würdigten besonders diese positive Weiterentwicklung der Stroke Unit sowie die gute Infrastruktur und klar festgelegte Abläufe insbesondere auch in der Notaufnahme. Darüber hinaus hoben die Gutachter den ärztlichen Zusatzdienst an den Wochenenden hervor. Positiv bewerteten sie weiterhin das eingesetzte Dokumentationssystem sowie die Überwachung der Patienten durch Monitore auch vom Flur aus.

Innerhalb des Klinikverbundes besteht auch im Ortenau Klinikum in Lahr eine Regionale Schlaganfalleinheit, die unter der Leitung von Privatdozent Dr. Christian Blahak steht.