Zertifikate

Zertifizierte Beratungsstelle der Deutschen Kontinenz Gesellschaft e.V.

Zur Fachgesellschaft


Chefarztsekretariat

Tanja Schindler
Tel. 0781 472-3501
Fax 0781 472-3502
E-Mail: 


Terminvereinbarung Geburtshilfe

Mo–Fr 8–16 Uhr
Tel. 0781 472-3503
Fax 0781 472-3504


Terminvereinbarung Gynäkologie

Mo–Fr 8–16 Uhr
Tel. 0781 472-3506
Fax 0781 472-3507





Informationveranstaltungen für Ärzte

Ihre Meinung ist uns wichtig

Sie haben Lob oder Tadel für uns?
Teilen Sie es uns mit!


Grußkarten-Service

Sie möchten einer Person am Ortenau Klinikum eine Freude bereiten?
Senden Sie ganz bequem und einfach einen Gruß!


Ortenau Klinikum - OKapp

Karriere am Ortenau Klinikum

Unser Spirit: Wir bewegen!

Frauenklinik Offenburg Ebertplatz

Ärztliche Leitung

Dr. Andreas Brandt
Chefarzt
Geburtshilfe und Descensuschirurgie Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Schwerpunkte: 
1) Spezielle Geburtshilfe und Perinatologie 
2) Spezielle Gynäkologische Onkologie

Curriculum vitae von Dr. Andreas Brandt als PDF downloaden

Prof. Dr. Karsten Münstedt
Chefarzt Gynäkologie
Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Schwerpunkte:
1) Spezielle Operative Gynäkologie
2) Spezielle Gynäkologische Onkologie

Curriculum vitae von Prof. Dr. Karsten Münstedt als PDF downloaden

Die 61 Betten umfassende Frauenklinik wird von Dr. Andreas Brandt und Prof. Dr. Karsten Münstedt geleitet. Beide Gynäkologen haben unterschiedliche Schwerpunkte – gemeinsam umspannen sie das breite geburtshilfliche sowie gynäkologische Spektrum dieser Fachklinik. Der Mammachirurgie und Gynäkologisch-Onkologischen Chirurgie zugehörig ist das von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Brustzentrum sowie das Gynäkologische Krebszentrum zur leitliniengerechten Behandlung von Genitalkarzinomen.

Im Bereich der Gynäkologie bietet die Klinik operative Eingriffe unter Einsatz modernster, sehr sanfter Operationsverfahren: minimal-invasivlaparoskopisch. Bei dieser sogenannten Schlüssellochchirurgie werden über kleine Schnitte von nur etwa fünf Millimetern Größe spezielle Instrumente und eine Miniaturkamera in das Operationsgebiet eingeführt. Zu den Vorteilen der sanften Operationsverfahren zählen eine Verminderung der Wundschmerzen, kleine Narben und ein kurzer Aufenthalt im Krankenhaus. Mit dem Mutter-Kind-Zentrum an der Betriebsstelle Ebertplatz wurde die Idee einer Wand-an-Wand-Lösung verwirklicht. Im Sinne des Wortes gibt es nur eine Wand zwischen dem Kreißsaal und der Kinderklinik. Dadurch sind  die Wege in einem Notfall sehr kurz. Der Kreißsaal-OP mit Kinder-Untersuchungszimmer, in dem alle modernen Geräte zur Erstversorgung Früh- und Neugeborener vorhanden sind, ist die Schnittstelle zwischen beiden Fachkliniken. Damit besteht höchste Sicherheit für Mutter und Kind während und nach der Geburt. Mit dieser Zentrumslösung erfüllen wir die Anforderungen an ein Zentrum für Perinatalmedizin, also der höchsten neonatologischen Versorgungsstufe.