Herstellung / TPN / Analytik

Die Eigenherstellung von Arzneimitteln hat einen hohen Stellenwert im Ortenau Klinikum.

Im Bereich der Rezeptur werden Arzneimittel patientenindividuell aufgrund einer ärztlichen Verschreibung hergestellt. Egal ob eine individuelle Verordnung vom Hautarzt oder eine steril hergestellte Injektion für die Neonatologie benötigt wird, wir haben alle Voraussetzungen, um unsere Patientinnen und Patienten zeitnah und qualitätsgesichert zu versorgen. Um die hohen Ansprüche an Rezepturarzneimittel zu erfüllen, werden regelmäßig externe Qualitätskontrollen zur Untersuchung von Umgebungsbedingen und der Arbeitsweise von Mitarbeitenden durchgeführt.

In unserem Defekturbereich werden Arzneimittel, die in der benötigten Form nicht auf dem Markt verfügbar sind, in größeren Mengen für den Einsatz in unseren Kliniken hergestellt. Dabei nimmt vor allem die Herstellung der parenteralen Nährlösungen für die Frühgeborenen einen hohen Stellenwert ein.

In unserer Abteilung Analytik werden die verwendeten Ausgangsstoffe aus unseren Herstellungsbereichen vor der Verwendung auf ihre Identität und erforderliche Qualität geprüft. Außerdem werden auch die hergestellten Defekturarzneimittel einer Endkontrolle unterzogen, um stets die Versorgung mit qualitativ hochwertigen Arzneimitteln zu gewährleisten.