×

OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0
Kehl: 07851 873-0

Leistungsspektrum | Ambulanter und medizinischer Service Diabetikerschulung

Diabetikerschulung Offenburg Ebertplatz

Aktuell neu eingerichtete KV Diabetes-Sprechstunde

Ab dem 17.09.2020 bieten wir die ambulante diabetologische Sprechstunden-Versorgung im Rahmen einer persönlichen KV-Ermächtigung für Frau OÄ Dr. Mangin an.

Sprechstundentage sind:

Montag: 9-13 Uhr, Mittwoch 9-13 Uhr und Donnerstag 08:30 bis 13 Uhr.

Eine Terminvereinbarung ist über das Sekretariat unter der Tel.-Nr. 0781-472-2601 möglich.

Zulassungs-Schwerpunkte

in der neu ausgerichteten Diabetes-Spezial-Sprechstunde können wir betreuen:

  • alle Frauen mit jeglicher Diabetes-Erkrankung während der Schwangerschaft
  • alle Menschen mit Diabetes mellitus Typ 1: intensivierte konventionelle Insulintherapie oder Insulinpumpentherapie  und Gewebeglucosemessung

  • Menschen mit Diabetes mellitus Typ 2: hier bestehen folgende Einschränkungen bei der Betreuungsmöglichkeit in unserer Sprechstunde:

    • Menschen mit Diabetes mellitus Typ 2, die folgende Zusatzerkrankungen haben:
      • Chronische Nierenerkrankung ab Stadium 3a oder höher oder
      • Zustand nach Herzinfarkt, Schlaganfall oder Durchblutungsstörung der Beinschlagadern sowie diabetischem Fußsyndrom

Für Menschen mit Diabetes mellitus Typ 2: 
Klären Sie bitte vor der Anmeldung in der Sprechstunde mit Ihrer Hausärztin / Ihrem Hausarzt ob Sie zu einer der oben genannten Gruppe gehören. Wir betreuen Sie gerne, wenn Sie zu einer der oben genannten Gruppen gehören.

Welche Unterlagen sind zur Anmeldung notwendig?

  • Überweisungsformular
  • Aktueller Medikationsplan
  • Aktuelle Blutzucker/Gewebezucker-Dokumentation

Das Diabetes-Schulungsteam betreut als Abteilung der Nieren-und Hochdruckkrankheiten, Diabetologie und Shuntzentrum seit 1984 Patienten mit Diabetes mellitus. Die Betreuung diabetischer Kinder und Jugendlicher erfolgt in Kooperation mit der Klinik für Kinderheilkunde und Jugendmedizin.

Die Häufigkeit des Diabetes mellitus in Deutschland liegt bei bis zu 8 Prozent der Gesamtbevölkerung - demnach leben im Ortenaukreis rund 24000 Diabetiker. Ziel der Diabetestherapie ist, dass sich Betroffene trotz ihrer Krankheit wohlfühlen. Durch eine Stoffwechseleinstellung mit norm nahen Blutzuckerwerten, sollen Folgeerkrankungen wie Nieren-, Nerven-, Fuß- und Augenschäden verhindert werden. Dies wird in erster Linie durch eine individuelle Schulung, Beratung und langfristige Betreuung erreicht. Die Schulung soll den Menschen mit Diabetes bestärken, seine chronische Krankheit zu akzeptieren, seine Kenntnisse über Alltagsprobleme des Diabetes zu verbessern und das Erlernte in die Praxis umzusetzen.

Unser Leistungsspektrum

  • Ambulante Diabetessprechstunde
  • Gruppenschulungen bei Typ 1 Diabetes
  • Ambulante Diabetessprechstunde
  • Ambulante Gruppenschulungen für Typ 1 und Typ 2 Diabetes
  • Ist eine Gruppenschulung nicht möglich, bieten wir eine Einzelschulung an
  • Typ 1 und Typ 2 Diabetes und Schwangerschaft
  • Gestationsdiabetes
  • Umstellung auf Insulinpumpen
  • Hypertonieschulungen
  • Diagnostik (u.a. Autonome diabetische Neuropathie)
  • Behandlung des diabetischen Fußsyndroms in Kooperation mit dem Wundzentrum
  • Kooperation mit den Fachkliniken Chirurgie (Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Traumatologisches Zentrum, Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie), Neurologie, Augenheilkunde, Radiologisches Institut, Kinderheilkunde und Jugendmedizin
  • Zusammenarbeit mit spezialisierten Orthopädie-Schuhmachermeistern und medizinischer Fußpflege

Kontakt

Diabetesberatung
Tel. 0781 472-2652
E-Mail: diabetesberatung.og@ortenau-klinikum.de 

Diabetesambulanz
Dr. Dominik Tacuri-Strasser
Dr. Martina Mangin

Terminvereinbarung über das Sekretariat
Mo-Fr 8-16 Uhr,
Tel. 0781 472-2601
E-Mail: nephrologie.og@ortenau-klinikum.de