×

OG Ebertplatz: 0781 472-0
OG St. Josefsklinik: 0781 472-0
Kehl: 07851 873-0

Über uns | Einrichtungen OP-Bereiche

OP-Bereiche

Die OP-Bereiche des Ortenau Klinikums Offenburg-Kehl umfassen an der Betriebsstelle Offenburg Ebertplatz einen Zentral-OP mit acht zeitgemäß ausgestatteten OP-Sälen, einen Trauma-OP mit vier modernen OP-Sälen, sowie einen Sectio-OP Saal mit direkter Anbindung an die Kreißsäle und die Kinderintensivstation. Im Zentral OP operieren die Fachabteilungen: Allgemein- und Viszeralchirurgie, Frauenklinik, Gefäß-, Mund-Kiefer-Gesichts-, Neuro-, Plastische- und Wiederherstellungs-, Shunt- und Thoraxchirurgie sowie die Urologie. Für die minimalinvasiven Eingriffe stehen dort modernes laparoskopisches Equipment sowie ein DaVinci Robotersystem zur Verfügung. Im Trauma-OP wird ein hochmodernes 3D-Röntgengerät, unter anderem für die Wirbelsäulenchirurgie, eingesetzt. Die Betriebsstelle Offenburg St. Josefsklinik verfügt über drei OP-Säle im Ambulanten Operationszentrum (AOZ) und drei OP-Säle im Augen-OP. An der Betriebsstelle Kehl stehen drei moderne OP-Säle für die orthopädischen Eingriffe, mit dem Spezialgebiet Endoprothetik, zur Verfügung.

In diesem operativen Kompetenzzentrum werden jährlich ca. 20.000 stationäre und ambulante Operationen durchgeführt.

Gesteuert werden diese Bereiche mittels einer zentralen OP-Koordination. IT-gestützte OP-Programmgestaltung sowie eine in Echtzeit ablaufende Tagesplanung garantieren allen am OP-Prozess beteiligten Mitarbeitenden die benötigten Informationen und eine aktuelle Auskunft zum Operationsstand.

Das pflegerische Fachpersonal arbeitet im Schichtdienst, unter Berücksichtigung der Arbeitsrechtlichen- und Arbeitssicherheitsvorgaben. Rund um die Uhr ist somit ein hoher Fachpflegestandard bei allen operativen Eingriffen gewährleistet.

Das Team im Funktionsdienst ist interdisziplinär besetzt: Anästhesiefachpflegekräfte, OP-Fachpflegekräfte, Anästhesietechnische Assistenten, Operationstechnische Assistenten und Medizinische Fachangestellte arbeiten hier zusammen.

An der hauseigenen Aus- und Weiterbildungsstätte wird jährlich Personal ausgebildet. Die praktische Fachpflegeweiterbildung sowie die Ausbildung zum operationstechnischen Assistenten werden hierbei von unseren qualifizierten Praxisanleitern begleitet.

Das Nephrologische Shuntzentrum setzt zur Assistenz der spezialisierten Gefäß-Shuntchirurgie besonders geschultes OP-Fachpersonal ein.

Leitung

Portrait Valerie Eggs

Valerie Eggs
OP-Managerin
Qualitätsmanagementbeauftragte AEMP

Sekretariat

Natalie Keller
Tel. 0781 472-6701
Fax 0781 472-6702
E-Mail: op.og@ortenau-klinikum.de