Vortrag: „Schmerzmittel besser verstehen, sicherer anwenden“

Vortrag: „Schmerzmittel besser verstehen, sicherer anwenden“

Über das Thema „Schmerzmittel besser verstehen, sicherer anwenden“ spricht Christian Reiss, Chefapotheker am Ortenau Klinikum, am Dienstag, den 9. Juli um 19 Uhr im Auditorium des Ortenau Klinikums in Offenburg, St. Josefsklinik.

Offenburg, 5. Juli 2019 – Schmerzmittel sind eine der wichtigsten Gruppen von Arzneimitteln. Ohne sie wäre eine adäquate Behandlung von akuten, chronischen oder nach einer Operation auftretenden Schmerzen nicht möglich. Neben den erwünschten Effekten haben die verschiedenen Wirkstoffe unterschiedliche Nebenwirkungen. Diese müssen Patienten kennen, um Symptome selbst frühzeitig zu erkennen und entsprechende Maßnahmen einleiten zu können. „Während wir in der Vergangenheit eher eine Unterversorgung mit stark wirksamen Schmerzmitteln, sogenannten Opiaten, erlebt haben, stimmen uns Berichte aus den USA über epidemieartige Opiatabhängigkeiten in der Bevölkerung bedenklich“, so Reiss. Somit gelte es, für jeden Patienten in der akuten wie chronischen Behandlung das maßgeschneiderte Schmerzmittel zu finden. Über mögliche Therapien und Hintergründe zu den Schmerzmedikamenten informiert der Referent ausführlich.

Zur Übersicht

Kontakt Klinikum Offenburg-Kehl

Betriebsstelle
Offenburg Ebertplatz

Ebertplatz 12
77654 Offenburg
Tel. 0781 472-0
Fax 0781 472-1002
E-Mail: 

Betriebsstelle
Offenburg St. Josefsklinik

Weingartenstr. 70
77654 Offenburg
Tel. 0781 472-0
Fax 0781 472-1002
E-Mail: 

Betriebsstelle
Kehl

Kanzmattstr. 2
77694 Kehl
Tel. 07851 873-0
Fax 0781 472-1002
E-Mail: 


Unsere Betriebsstellen

Abbildung: Logo Achern
Abbildung: Logo Achern
Abbildung: Logo Lahr
Abbildung: Logo Lahr
Abbildung: Logo Offenburg-Kehl
Abbildung: Logo Offenburg-Kehl
Abbildung: Logo Wolfach
Abbildung: Logo Wolfach
Logo Pflege- und Betreuungsheim
Logo Pflege- und Betreuungsheim